Der Deutsche mit afrikanischen Wurzeln Junior Owusu, füllt mit seiner Musik jede Leere aus. Seine Stimme versprüht Lebenslust und Leidenschaft. Wie es mit ihm weitergeht und warum er nun zu KWADI wird erfährst du hier.

Wie und wann bist du zur Musik gekommen?

Ich wurde in Ghana geboren und bin mit zehn Jahren nach Deutschland gekommen. Ghana ist ein sehr rhythmisches und Musik begeistertes Land. Es wird im Alltag sehr viel getanzt und gesungen. Das hat mich sehr geprägt und ist einfach ein Teil von mir.

Was für eine Verbindung hast du zum Genre R’n’B / Soul?

Ich war schon immer ein sehr großer Michael Jackson Fan. Er ist natürlich was R’n’B und Soul betrifft der mega Artist überhaupt. Durch ihn bin ich auf jeden Fall zum R’n’B und Soul gekommen. Heute ist R’n’B und Soul ein Teil von mir. Die Basis von meiner Musik. Die Musik die mich am besten meine Erlebnisse, Gefühle und Gedanken verarbeiten lässt.

Auf welchen Track bist du besonders stolz? 

Ich bin sehr stolz auf den Song No Regrets. Ich bin als junger Künstler quasi losgezogen. Habe mit einigen Leuten zusammen gearbeitet und habe dabei sehr viele und verschiedene Eindrücke bekommen. No Regrets zeigt mir, dass ich jetzt stark genug bin um eigene Entscheidungen zu treffen. Ich habe mir selbst versprochen, dass ich am Ende des Tages in den Spiegel schauen will und keine Reue für meine Entscheidungen haben muss. Das ist meine Motivation und auch ein Teil des Textes bei No Regrets.

Was steckt hinter Warrior?

Hinter Warrior steckt ein verletzter Mann der um die Liebe einer Frau kämpft. Er versucht alles Mögliche um an sie heranzukommen. Am Ende stellt er fest, dass er selbst sein größter Gegner war.

Wie kommt es, dass du nun als KWADI weiter machst?

Mit Junior Owusu verbinde ich sehr viel. Nicht nur musikalisch sondern auch mein Privatleben. Ich bin ein Künstler mit sehr viel Fantasie und genau da kommt KWADI ins Spiel. KWADI gibt mir die Möglichkeit einfach Künstler zu sein, meine Fantasie vollen Lauf zu lassen. KWADI ist zu 100% der Künstler der in Junior Owusu steckt.

Was für Musik wirst du als KWADI produzieren?

Der Kern meiner Musik ist Soul. Alles andere drum herum ist experimentell und elektronisch. Düstere und verrückte Zukunft Sounds die eine besondere Soundästhetik kreieren.

Was sind deine musikalischen Ziele?

Mein grösstes Ziel ist es mich selber zu verwirklichen. Mich als Künstler stetig weiterentwickeln wie auch meine Erlebnisse und Visionen in meine Musik auf einem sehr hohen Niveau zu verpacken. Dann will ich natürlich mit meinen Ideen und Songs so viele Menschen als möglich begeistern und inspirieren. Alles andere liegt nicht mehr in meiner Hand.

Mit welcher Erinnerung verbindest du besonders schöne Momente (musikalisch oder auch sonst eine)?

Ich kann soweit ich denken kann in meinem Leben zu jedem wichtigem Anlass ein Lied zuordnen. Die Antwort ist vielleicht langweilig aber wahr. Die Musik ist die schönste Erinnerung zu meinen besonderen Momenten. Bestenfalls gibt es noch ein bis zwei Erinnerungsfotos dazu.

Was wünschst du dir für 2017?

Ich arbeite zurzeit an einem Projekt unter meinen neuen Künstlernamen KWADI. Dies beinhaltet eine neue Platte, sowie eine neue Show mit verrückten Ideen und live Kombinationen mit Musikern. Für das Jahr 2017 wünsche ich mir, dass mein Team und ich so konsequent wie Möglich an diesen Projekten arbeiten.