Chan Marshall alias Cat Power kommt mit neuem Album im Gepäck in die Schweiz: Am 29. Oktober 2018 spielt sie im Zürcher X-TRA, einen Tag später im Les Docks in Lausanne. Viel ist passiert seit der Veröffentlichung ihres letzten Albums Sun, trotzdem scheint vom Chaos vergangener Tage wenig übrig zu sein.

Wanderer heisst das zehnte Studioalbum von Cat Power, das am 05. Oktober 2018 erschienen ist. Die mittlerweile Sechsundvierzigjährige schaut darin in elf spärlich instrumentierten, aber umso geradlinigeren Songs auf ihr langes Leben als unabhängige Künstlerin auf Tour zurück. Ihr Fazit ist fast schon versöhnlich: „Sie alle (die Folk- und Blues-Sängerinnen vergangener Generationen) waren Wandernde, und ich bin glücklich, Teil von ihnen zu sein.“

Dabei war das Leben der Chan Marschall alles andere als geradlinig. Für ihre unvergleichliche Stimme geliebt, für ihre Unberechenbarkeit zuweilen gefürchtet – eine ebenso begnadete wie fragile Künstlerin, stets auf der Suche nach sich selbst. Als sie 2014 schwanger wurde, war sie nahe dran, mit dem Leben als Musikerin zu brechen und weit weg in der Isolation von Australien ein simples Leben zu führen. Stattdessen hat sie ein neues Album aufgenommen. Es ist das Werk einer Frau, die sich selbst vielleicht noch nie so nahe war.

Am 29. Oktober 2018 spielt Cat Power im Zürcher X-TRA das erste von zwei Konzerten in der Schweiz. Ihre vergangenen Auftritte in der Schweiz haben gezeigt: Man darf sich auf einen ausser­gewöhnlichen Abend freuen.

Info

Location: X-TRA, Zürich

Datum: 29. Oktober 2018

Zeit: 20:00

Kosten: CHF 56.50