Al Pride, Hallvara, Exil
© Pascal Küng
© Pascal Küng

What doesn’t leaf is always left behind

Wenn ich an Al Pride denke, steigen die Lyrics „what doesn’t leaf is always left behind“ in meinem Kopf auf. Am kommenden Freitag, 28. Oktober 2016 werde ich die Zeilen erstmals live miterleben.

Ich bin gespannt wie ein Pfeilbogen auf diesen Gig. Ihr müsst wissen, Nummer vier war damals Schuld. Als ihr zweites Album Hallavara im März 2016 erschien, schlug es grosse Wellen. Mitten in mein Herz. Der springende Punkt damals war Leaf. Oh ja Track Nummer vier. Ich feiere diesen Song noch heute. Die Wogen der Band aus Baden schlugen noch weiter. Nebst dem hiesigen Radio Stationen, begeisterte der Song auch Giuila Steingruber. Die Kunstturnerin bewegte sich an den diesjährigen olympischen Spielen in Rio mit ihrer Boden Kür zu Leaf.

Die aktuelle Single People kommt sanfter daher, wehmütig und träumerisch. Am liebsten will ich mir ein Boot schnappen und davon cruisen. Vorerst gebe ich mich mit dem Exil zufrieden und schaue ob ich danach immer noch so angetan bin. Ich gehe jedoch schwer davon aus.

Infos

Location: Exil, Zürich

Datum: 28. Oktober 2016

Zeit: 20:30 – 22:30

Kosten: CHF 20.00