Team

 

 

 

Natalie

Natalie

Mit Bee Gees, Earth, Wind & Fire, Johnny Guitar Watson und James Brown bin ich aufgewachsen. Ob ich wollte oder nicht, es gab ständig Musik bei mir Zuhause. Im Teenie Alter bemerkte ich meine Schreiblust. 2012 kam der Moment an dem ich mir dachte, hej warum diese beiden Leidenschaften nicht kombinieren?! Music feels better together wurde geboren :)

Baptiste

Baptiste

Mein Opa hat immer gesagt, für jeden Moment im Leben gibt es das stilgerechte Outfit, die richtigen Getränke und die passende Musik. Und so ist es doch auch. Sei es ein lauer Sommerabend am Strand mit Jack Johnson’s "Only The Ocean"; "Cabron" von den Red Hot Chili Peppers nach einem Zoff oder "Guet Nacht, Elisabeth" von Patent Ochsner wenn du mal wieder nicht einschlafen kannst. Mit Musik geht alles leichter!

Jonah

Jonah

Im Ruhrgebiet aufzuwachsen, ach das war schon was feines. Geprägt hat mich aber eigentlich seit Kindheit schon Musik von ein bisschen weiter weg: England. Aufgewachsen mit den Beatles, gereift mit Kooks, FOALS und the 1975, bin ich jetzt angekommen bei allem, was intelligent klingt und Gehalt hat. Und wenn da mal was in das Schema passt, dann schreib’ ich auch gerne mal drüber. Mal hier, mal da. Und jetzt auch hier.

Lara

Lara

"Die Musik ist die Sprache der Leidenschaft" bekannte Wagner einst. Und genau so fühle ich Musik. Sie ist mein ständiger Wegbegleiter in allen Lebenssituationen und mit ihr lache, weine, tanze und singe ich (obwohl meine Gesangskünste eher sehr bescheiden sind :) ). Vermutlich deshalb ist mein Musikgeschmack sehr breit gefächert - von Klassikern bis zu Grunge und harten Metal Beats geht alles!

Nadine

Nadine

Häufig finde ich keine eigenen Worte, die beschreiben, wie ich mich fühle. Einen Song dazu gibt es aber garantiert immer. Sei es rein musikalisch: Eine Melodie, die mich umspielt und ihnen ein Fundament anbietet, damit sie wieder zur Ruhe kommen können. Oder dann ein Double-Bass, der meine Aggressionen mitträgt und wieder umschlägt in Ausgeglichenheit. Auch der Songtext erweist sich oft als Helfer: Ich war schon in manchen Lebenslagen froh um inspirierende oder tröstende Zeilen.

Nina

Nina

Gitarre gespielt habe ich bereits in jungen Jahren – leider (noch) nicht massentauglich. Heute beschränke ich mich daher lieber auf Musikerlebnisse anderer Art und gehe regelmässig auf Entdeckungstour bei Festivals, Konzerten und in den Untiefen der CD-Regale. Von härteren Tönen wie bei Machine Head, über funkige Episoden bei Mother’s Finest oder orchestralische Klänge bei Hans Zimmer – die Interessen sind weit gestreut, die Neugierde schier grenzenlos. Stay tuned!

Philipp
Innella

Innella

Ich spiele schon seit einiger Zeit Schlagzeug, was mit Musik im Zusammenhang steht fasziniert mich einfach. Nie wird es langweilig, zu viele gute Musiker, zu viele gute Bands oder atemberaubende Konzerte auf dieser Welt. Ich reise fürs Leben gern und es gibt nichts Besseres, als ein Land über die Musikkultur zu entdecken. Bossa Nova aus Brasilien, Jazz aus Chicago, Irish Folk oder die akustischen Gitarrengötter aus Spanien - egal was für ein Stil, Musik verbindet und vereint alle Kulturen, insbesondere wenn sie Live ist. Ich persönlich höre am liebsten melodiöse, schnelle und nicht zu komplizierte Musik. Punkrock oder auch bekannter unter dem Namen Skatepunk. Das Wichtigste zum Schluss: Die Musik hat auf der Welt nur ein Ziel, den Menschen Freude zu bereiten. Wir von Mfbt versuchen mit unserem Blog dieses positive Gefühl zu steigern und weiter zu vermitteln. PS. Schlager bereitet zwar Freude, trotzdem „not my cup of tea“

Thomas

Thomas

Musik ist die Möglichkeit die Welt zu entdecken ohne dabei zu reisen. Unter diesem Motto suche ich immer wieder neue Stilrichtungen und neue Bands. Seit langer Zeit besuche ich Konzerte und kleine Festivals. Man findet mich nicht nur an Konzerten von Künstler die in meiner Musiksammlung vorhanden sind, sondern auch an Events von Stilrichtungen die ich eigentlich gar nicht höre. Der Gedanke über das Erlebte zu schreiben kam schon öfters auf. Mit Music feels better together hab ich die Plattform gefunden meine Gedanken mit Euch zu teilen.