Zugegeben, ich war ziemlich angetan von Play Bad, Ruca’s erster Single, welche vor zwei Jahren veröffentlicht wurde. Doch kann Can You Breathe for Me mit dem Hit von damals mithalten?

Dieses Mal sitze ich nicht auf einer Schaukel, vielmehr auf dem Boden. Dem Boden der Tatsachen. Ruca alias Pierre Cointe hat sich von seinem damaligen Kollegen Romain Florentin verabschiedet und die tanzenden Beats durch dumpfere Töne ersetzt.

Das Resultat von Can You Breathe for Me ist eine Suppe aus Bässen, elektronischen Melodien und einer männlichen Stimme, die mich leider nicht vom Hocker reisst. Dennoch hat Ruca ein weiteres Mal Fingerspitzengefühl gezeigt und auch mit diesem Track den Zeitgeist getroffen.

Can You Breathe for Me ist ein Muss für jede Lounge-Playlist – eine mit viel Sonnenschein und einem Hauch von Sommer. Cocktailglas mit Schirmchen inklusive.